Hörakustik

Das erste Binder Optik-Geschäft war einst am 1. August 1975 in Böblingen eröffnet worden. Heute zählt Binder zu den größten Filialisten für Augenoptik in Deutschland.

Ein Volltreffer für Kunden: Rabatte zum 40-jährigen Bestehen

Anlässlich des 40. Geburtstages beschenkt Binder Optik seine Kunden mit diversen Vorteilsaktionen. Ab 1. Juli startet die Aktion „Doppelt Absahnen: 2 Brillen kaufen – nur eine bezahlen“: Beim Kauf einer Einstärken- oder Gleitsichtbrille erhalten Kunden im Paket eine zweite hochwertige Einstärken- oder Gleitsichtbrille in gleicher Glasqualität. Möglich ist dabei eine satte Preisersparnis von bis zu 50 Prozent. Übrigens ist das Motto „Tortenschlacht bei Binder Optik“ (fast) wörtlich zu nehmen: Jeden Mittwoch ab 13 Uhr wird in den Filialen leckere Torte serviert. Pünktlich zum 40. Jahrestag launcht Binder Optik außerdem seine überarbeitete Website im neuen, frischen Design. Als besonderes Dankeschön erhält jeder Kunde für die Newsletter-Anmeldung einen 20 Euro-Gutschein.

Der Erfolg ist Verdienst der ganzen Familie

Das familiengeführte Traditionsunternehmen Binder Optik ist dem Standort Böblingen seit Geschäftsbeginn im Jahr 1975 verbunden: Bis heute ist hier der Stammsitz des Unternehmens zu finden. Mit Dominic Baur übernimmt nun die zweite Generation die operative Firmenleitung.

Sein Bestreben ist es, Binder Optik in die moderne Zukunft zu führen. Das erste Optik-Fachgeschäft war 1975 in Böblingen eröffnet worden. In den folgenden vier Jahrzehnten ist es der Familie Baur gelungen, sich als eines der erfolgreichsten, deutschen Filialunternehmen in der Augenoptik-Branche zu etablieren: Heute erstreckt sich das einst von Senior-Chef Dr. Helmut Baur gegründete Filialnetz auf Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz. Der kürzlich erfolgte Generationswechsel sichert auch den zukünftigen Erfolg: Die Zahl der Niederlassungen soll steigen. Bis zu 65 Filialen sind in den nächsten Jahren anvisiert.