Saubere Meere, klare Sicht – Mit Sea2See-Brillen

Vor der katalanischen Küste in Spanien ist ein interessantes Vorhaben zu beobachten. Dutzende Fischerboote fahren aufs Meer und bringen neben ihrem Fischfang auch tonnenweise Plastikmüll mit zurück.

Sea2See-Brillen

Sea2See ist ein Unternehmen mit Sitz in Barcelona, das aus dem Meer gefischte Kunststoffe zur Herstellung von Brillen und Sonnenbrillen verwendet. Firmengründer Francois Van den Abeele hat hierbei ein wesentliches Ziel vor Augen: er möchte mit seinen nachhaltigen Produkten auf das Problem der Meeresverschmutzung aufmerksam machen und gleichzeitig selbst etwas dagegen unternehmen. Sein Motto: “From Waste to Vision.”

Wie funktioniert Sea2See?

Jeden Tag kommen Tonnen Plastikmüll in den Häfen zusammen, die von zahlreichen Fischern gesammelt werden. Nicht jeder Plastikmüll eignet sich zur Herstellung nachhaltiger Brillen und Sonnenbrillen, was die sorgfältige Auswahl geeigneter Kunststoffe per Hand erforderlich macht. Plastikmüll, der sich für die Herstellung von Brillenfassungen nicht eignet, wird in anderen Recycling-Unternehmen verwertet. Das Rohmaterial für die Gestelle von Sea2See wird in einer italienischen Manufaktur zunächst getrocknet, anschließend erhitzt und in die jeweilige Form gebracht. Nach der Färbung werden die Gläser dann in das fertige Gestell eingesetzt.

Mit Nachhaltigkeit ein Statement setzen

Setzen auch Sie ein Statement für Nachhaltigkeit! Sehen Sie sich in unseren Fachgeschäften unsere SEA2See-Kollektion an – Sie werden erstaunt sein wie modisch Brillen aus nachhaltiger Herstellung sein können. Lassen Sie sich in ausgewählten Binder Optik Fachgeschäften kompetent beraten.