store finder

Arbeitsplatzbrille

Arbeitsplatzbrille

Auch ein Schreibtischjob bedeutet harte Arbeit… für Ihre Augen. Nur schmerzen abends eben nicht die Muskeln, sondern die Augen.

Was sind Arbeitsplatzbrillen?

Unsere Arbeitsplatzbrille ist das Allround-Talent für Ihren Büroalltag. Eine Brille, die sich nicht nur für die Lektüre des Kleingedruckten in den Geschäftsbedingungen eignet, sondern auch für die Arbeit am Bildschirm und die Team-Konferenz. Kurzum: Sie unterstützt sie beim Sehen im Raum. Aus diesem Grund werden Arbeitsplatzbrillen auch Raumkomfortbrillen genannt.

Arbeitsplatzbrillen sind Mehrstärkebrillen, die für den erweiterten Nah- und Zwischenbereich ausgelegt sind. Der Sichtbereich liegt meist zwischen 35 Zentimetern und 5 Metern. Damit bewegen Sie sich nicht nur sicher durch Ihr Büro, sondern sind auf die vielseitigen Tätigkeiten Ihres Arbeitstages bestens vorbereitet – ohne andauernd die Brille wechseln zu müssen.

Lassen Sie Ihre Arbeitsplatzbrille individuell anpassen

Individualität und Flexibilität werden in der modernen Arbeitswelt immer wichtiger. Das bedeutet auch, dass kein Arbeitsplatz ist wie der andere. Verbringen Sie Ihren Arbeitstag fest vor einem Bildschirm? Oder wechseln Sie zwischen Kundengespräch, der Power-Point-Präsentation im Meeting und Ihrem Rechner? Anhand dieser Kriterien ermitteln wir gemeinsam, welche Brille für Sie persönlich am besten geeignet ist und Ihren individuellen Sehbedürfnissen gerecht wird.

Arbeitsplatzbrille oder Nahkomfortbrille?

Nahkomfortbrillen sind genau für die Arbeit an einem Computerschreibtisch ausgelegt. Sie sind Einstärkebrillen und für einen Sichtbereich bis etwa 80 Zentimeter ausgerichtet. Arbeitsplatzbrillen hingegen erweitern diesen Sichtbereich auf bis zu 5 Meter. Das bedeutet für Sie, dass Sie für ein Kundengespräch nicht die Brille wechseln müssen. Und auch im Meeting erkennen Sie die Präsentation an der Wand und die Gesichtszüge Ihres Chefs ebenso gut wie Ihre Notizen.

Arbeitsplatzbrille oder Gleitsichtbrille?

Sowohl bei der Arbeitsplatz- wie bei der Gleitsichtbrille handelt es sich um Mehrstärkebrillen. Die Gleitsichtbrille umfasst dabei einen Nah- und Fernbereich. Mit ihr können Sie beim Wandern den Blick in die Ferne schweifen lassen, aber sich zugleich auf der Karte orientieren. Und beim Autofahren erkennen Sie Ihre Tankanzeige genauso wie das Verkehrsschild in 50 Metern Entfernung.

Die Arbeitsplatzbrille hingegen ist für den Nah- und Zwischenbereich optimiert und gewährt Ihnen eine scharfe Sicht im Umkreis von bis zu fünf Metern. Sie eignet sich zwar nicht zum Autofahren, ermöglicht Ihnen aber eine scharfe Sicht und ein breites Blickfeld in einer Distanz von bis zu 5 Metern. Damit ist sie die optimale Sehhilfe für den dynamischen Büroalltag.

Sie sehen: Die Wahl Ihrer Arbeitsplatzbrille hängt sowohl von Ihrem individuellen Arbeitsplatz und -alltag als auch von Ihrer persönlichen Sehstärke ab. Aus diesem Grund legen wir großen Wert auf eine ausführliche individuelle Beratung.